Der Goldschläger

Ich entstamme einer traditionsreichen Goldschlägerfamilie. Mein Urgroßvater Georg Lichtenstern gründete im Jahr 1911 eine „Manufaktur für edles Blattgold“ im mittelfränkischen Schwabach.

Nach dem Krieg baute mein Großvater Albert Lichtenstern, zusammen mit seinen engagierten Mitarbeitern, das Unternehmen erneut auf.

Mein Vater Jürgen begleitete die Entwicklung von einem reinen Handwerksbetrieb hin zu einem Unternehmen mit computergesteuerten Fertigungsanlagen und Prozesse.

Als passionierter Hobbykoch, begeisterte ich mich für die Verwendung von Blattgold als Dekoration und Verzierung von Speisen und Getränke bei Einladungen und Bewirtungen von Freunden und Gäste seit ehedem.

Nachdem mein Vater Jürgen Lichtenstern in den Ruhestand ging, entschied ich mich das traditionelle Fertigungsverfahren von Blattgold aufzugeben und nur noch lebensmittelechten Blattgold herzustellen. Lichtenstern Blattgold kommt aus den ersten und einzigen als Lebensmittelhersteller zugelassenen Herstellerbetrieb für Blattgold. Dies wird durch regelmäßige Audits zertifiziert.

GENUSS – VOLLENDET – VEREDELT

Ihr 
Detlef Lichtenstern

Nach oben